Ombré Chia Puding

Hallo ihr Lieben,

versprochen ist versprochen und wir auch nicht gebrochen! Endlich habe ich es geschafft das Rezept für den Ombré Chiapudding hochzuladen, welches ich euch schon seit einigen Tagen auf Instagram versprochen ..

chiapudding pink ombre girly food foodblogger food photography healthy delicious easy snack breakfast blogger

Es tut mir außerdem leid, dass allgemein in den letzen 2 Wochen kein neuer Post kam, aber irgendwie hat es die Zeit und der Stress nicht zugelassen..

Kommen wir also zu dem wichtigen Part, nämlich den Rezept! English version below ↓

Jeder der mir auf Instagram folgt weiß, dass ich ein großer Ombré Fan bin und wenn es dann auch noch rosa oder pink ist, dann bin ich sowieso hin und weg. Das Beste ist, dass es wirklich super leicht ist und am Ende toll aussieht – also let’s go!


1 Portion bzw. ein kleines Glas | vegan, zuckerfrei | Zubereitungszeit: 10 Minuten, Gesamtzeit 3 Stunden | Schwierigkeitsgrad: leicht


Zutaten:

30g Chiasamen

150g (Soja)Joghurt

50ml (pflanzliche) Milch

2-3tl Rote Bete Pulver (ich nehme immer dieser hier)

frische Vanille oder Vanilleflavdrops

 

  1. Zu aller erst vermischt ihr die Chiasamen mit dem (Soja)Joghurt, der Milch und der Vanille bzw. den Vanilleflavdrops . Rührt es sehr gut um, damit keine Klümpchen entstehen.
  2. Danach teilt ihr den Chiapudding in 3 Teile. Einen Teil lasst ihr so, wie er ist.
  3. Zu dem 2. Teil gebt ihr 1tl Rote Bete Pulver und verrührt es gut.
  4. Zu dem 3. Teil gebt ihr 2Tl Rote Bete Pulver und verrührt es wieder gut. Der 2. und 3. Teil sollte sich dabei auf jeden Fall farblich voneinander unterscheiden, wenn das nicht der Fall ist, dann gebt ihr einfach noch etwas mehr Rote Bete Pulver dazu.
  5. Alle 3 Teile lasst ihr nur für mindestens 2 Stunden ( etwas länger ist immer besser) im Kühlschrank stehen und rührt zwischendurch immer mal wieder um, damit keine Klümpchen entstehen und ihr wirklich einen cremigen Chiapudding am Ende habt.
  6. nach Belieben dekorieren und dann GENIEßEN!

Ich habe alles noch mit ein paar Beeren und selbstgemachte Rawnola dekoriert, aber da seit ihr natürlich ganz euch selbst überlassen

chiapudding pink ombre girly food foodblogger food photography healthy delicious easy snack breakfast blogger

English version:


1 small jar | vegan, sugarfree | preparation time: 10 minutes, time in total : 2-3 hours | easy to make


Ingredients:

30g chia seeds

150g (soy)yoghurt

50ml plant based milk

2-3 tsp red beet powder ( i use this one )

fresh vanilla or vanilla fav drops

 

  1. combine your chia seeds with soy yoghurt, milk and vanilla/ vanilla fav drops. Stir very well!
  2. divide your chia pudding in 3 different 3 bowl. Put the first bowl in your fridge
  3. add 1 tsp of red beet powder to your second bowl, stir well and put it in your fridge
  4. add 2-3 tsp red beet powder to your third bowl, stir well and put it in your fridge
  5. let the pudding chill for at least 2 hours in your fridge and stir from time to time
  6. add your favorite toppings and ENJOY!

 

Ich würde mich freuen, wenn ihr das Rezept ausprobiert und mir dann berichtet, wie es euch geschmeckt hat 🙂

Bis dann!

Eure Michelle ♥

 

Follow:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.