Kürbis-Süßkartoffel-Suppe (Pumpkin-Sweetpotato-Soup)

Hallo ihr Lieben,

shame on me, dass ich so lange wieder nichts gepostet habe. Irgendwie fehlt mir einfach die Zeit und oft bin ich abends dann einfach nur noch froh mich aufs Sofa zu kuscheln und nichts mehr zu machen. Ich nehme es mir immer wieder vor mehr zu posten, aber ich möchte auch keine Versprechungen machen, die ich nicht halten kann. Ich bemühe mich aber, dass es regelmäßiger Content geben wird ..

Der Herbst und die Kürbiszeit ist zwar schon vorbei, aber da Weihnachten vor der Tür steht passt dieses Rezept trotzdem total gut! Das Rezept ist mehr oder weniger zufällig entstanden. Ich wollte unbedingt mal eine Kürbissuppe machen. Also habe ich einfach ein paar Dinge eingekauft, die meiner Meinung nach zu Kürbis passen würden und am Ende wurde die Suppe so lecker, dass sie Teil unseres Weihnachtsmenüs wird. Falls ihr also noch am überlegen seid, was es an Weihnachten geben könnte, dann kann ich euch diese Suppe wirklich an Herz legen. Sie ist nicht nur extrem lecker, sondern macht sich fast von alleine. Perfekt also, wenn es in den Weihnachtsvorbereitungen mal wieder stressig und hektisch wird..

 

food blogger lunch dinner autumn christmas soup suppe pumpkin curbs healthy dinner lunch easy quick vegan delicious warming creamy orange süßkartoffel sweet potato

 

Los gehts mit dem Rezept (↓ english version below ↓)

Kürbis-Süßkartoffel-Suppe


4-6 Portion | vegan | glutenfrei | zuckerfrei  | Zubereitungszeit: 45 Minuten | Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten:

-1,1kg Hokkaido Kürbis

-600g Süßkartoffel (2 mittelgroße)

-100ml Kokosmilch

-1-2 EL Olivenöl

-1 Gemüsezwiebel

-2 Knoblauchzehen

-1,5l Gemüsebrühe

-Salz ( ich kann euch dieses von Hartkorn-Gewürze empfehlen), Pfeffer

-optional: 2-3 Scheiben Vollkorntoastbroat, Kürbiskerne, frische Kräuter

 

food blogger lunch dinner autumn christmas soup suppe pumpkin curbs healthy dinner lunch easy quick vegan delicious warming creamy orange süßkartoffel sweet potato

  1. heizt den Backofen auf 200 Grad Ober-und Unterhitze vor und bringt in einem Topf Wasser zum kochen
  2. wascht den Kürbis, entfernt die Kerne und schneidet ihn in Stücke
  3. gebt ihn in eine Schüssel, gebt das Olivenöl hinzu und würzt ihn mit Meersalz und Pfeffer und vermengt alles gut
  4. backt den Kürbis etwa 30 Minuten bis er schön weich ist
  5. währenddessen schält die Süßkartoffel und würfelt sie ebenfalls und kocht diese für etwa 15-20 Minuten weich
  6. schneidet die Zwiebel und den Knoblauch klein und bratet sie in einer Pfanne kurz an
  7. stellt die Pfanne beiseite
  8. gebt alle Zutaten in einen Mixer oder einen großen Topf, fügt die Gemüsebrühe und die Kokosmilch hinzu und püriert es ganz fein
  9. wenn ihr eure Suppe flüssiger mögt, dann könnt ihr einfach mehr Gemüsebrühe zufügen
  10. optional könnt ihr jetzt noch das Brot toasten, würfeln und damit die Suppe zusammen mit den Kürbiskernen und den Kräutern garnieren

Guten Appetit!

 

food blogger lunch dinner autumn christmas soup suppe pumpkin curbs healthy dinner lunch easy quick vegan delicious warming creamy orange süßkartoffel sweet potato

 

English version


4-6 Portion | vegan | glutenfree | sugarfree  | 45 Minuten | easy to make

-1,1 kg hokkaido pumpkin

-600g sweet potato (about 2 medium sized ones)

-100ml coconut milk

-1-2 Tbsp olive oil

-1 vegetable onion

-2 cloves of garlic

-1,5l vegetable broth

-salt, pepper

-optional: 2-3 slices of toast, pumpkin seeds, fresh herbs

 

  1. heat up the oven to 200 degrees and bring some water to boil
  2. wash your pumpkin, remove seeds and cut into chuncks
  3. add pumpkin into a bowl and drizzle with olive oil, salt and pepper
  4. put into the oven and let it cook for 30 minutes until soft
  5. wash and peel your sweet potato, cut into chunks, add to your boiling water and let it cook for 15-20 minutes until soft
  6. cut onion and garlic into chunks und fry for some minutes in a pan
  7. set your pan aside
  8. add all ingredients to a blender and blend until very smooth
  9. if your prefer a less creamy soup just add more liquid
  10. optional: cut your toast into chuncks and garnish on your soup along with the pumpkin seeds and some fresh herbs

Enjoy!

Ich hoffe es hat euch gefallen und ihr kocht es vielleicht sogar nach! Über Feedback freue ich mich natürlich auch immer. Bis dahin wünsche ich euch eine schöne Weihnachtszeit und genießt die Zeit mit euren liebsten

 

eure Michelle ♥

 

Follow:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.